Single party bochum 2014

Zu Set Me Free wird sodann auch eifrig mitgeklatscht. Auch die nächsten Stücke stammen von früheren Werken der Elektro / Synth Pop-Rocker, die am heutigen Abend eindeutig mehr Wert auf Gitarrenklänge als auf elektronische Komponenten legen.

Nach zwei weiteren Songs folgt zum Abschluss das obligatorische Zauberschloss, das laut dem Frontmann seit über 14 Jahren zum Programm gehört. Hierzu wurden eigens einige Stücke ein wenig umgeschrieben und neu arrangiert, was allerdings nicht in jedem Fall eine positive Veränderung nach sich zieht.

Untermalt wird der Klassiker von Haydee und Nina, die als schwarze Schmetterlinge über die Bühne tanzen. Dass die Stimmung in der Halle etwas nachlässt kann zum einen daran liegen, vielleicht ist es aber auch einfach nur dem emotionalen Ausdruck in Adrians Stimme geschuldet.

Danach verabschieden sich ISC von den Zuschauern und ernten für ihren Auftritt gehörigen Applaus. A Dark Embrace läutet schließlich den zweiten Teil der Setlist ein, in dem vor allem Stücke von Elegies in Darkness präsentiert werden.

Doch der Applaus der Zuschauer lockt sie für drei weitere Songs auf die Bühne.

Bemerkungen